Corona-Information


Liebe Patient*innen,

Physiotherapeuten sind Teil der medizinischen Grundversorgung und dürfen ihre Tätigkeit ab 04.05.2020 wieder uneingeschränkt ausüben.


Wir sind bemüht, den nötigen Abstand zu wahren und haben unsere Behandlungsintervalle so verändert, dass Sie einzeln und direkt zu uns in die Behandlungsräume kommen können und wir dazwischen genügend Zeit für die notwendigen Hygienemaßnahmen (nach den Richtlinien des Gesundheitsamtes und den aktuellen Empfehlungen des RKI) haben.

Helfen Sie mit, in dem Sie Folgende Verhaltensregeln beachten:

  • In der Praxis gilt Maskenpflicht, weil sie uns alle schützt.
  • Bitte VOR und NACH der Behandlung die Hände gründlich waschen.
  • Bitte prüfen Sie, ob Ihr Gesundheitszustand (keine Erkältungszeichen; kein Kontakt mit Infizierten) eine Behandlung zulässt.


Was kann jeder Einzelne für sich tun?

Das Zentrale Nervensystem, das Immunsystem und das hormonelle System sind sehr eng miteinander verbunden und sowohl durch mentale, sprachliche und körperliche Interventionen positiv beeinflussbar (siehe auch www.koerpergedanken.de/unser-verstaendnis).


Behandeln wir uns also auf körperlicher UND mentaler Ebene gut!

  • Nachrichten sind gut und wichtig, das richtige Maß ist aber entscheidend, um Ängste nicht zu verstärken!
  • Tägliche Bewegung an der frischen Luft und ein aktives Übungsprogramm zuhause stärken den Körper und das Immunsystem.